Österreichs Mega-Babyfachmarkt + Webshop
Deutsch English 
 
Hilfe beim Einkauf: Elektrische Milchpumpen
Besichtigen Sie unser gesamtes Angebot: Milchpumpen
 

504017

Elektrischen Milchpumpen sind sowohl zum Abpumpen der gesamten Milch, als auch zum Abpumpen der Restmilch geeignet. Bei allen Modellen kann die Saugkraft, bei einzelnen sogar der Saugrhythmus reguliert werden.

 

In folgenden Fällen kann jede elektrische Milchpumpe die angemessene Wahl sein:

  • Wenn Sie Teilzeit (4 bis 6 Stunden) arbeiten;
  • wenn Sie wenig Milch haben, können Sie das SNS-Gerät zur Erhöhung der Muttermilchproduktion verwenden und nebenbei Milchanregungskapseln oder Stilltees konsumieren;
  • wenn das Baby wenig saugt, Sie aber viel Milch haben;
  • bei einer Entzündung der Brust in der Anfangsphase: Da ist es nämlich sehr wichtig, dass Sie die Muttermilch nach jedem Stillen auch aus den hinteren Drüsen perfekt absaugen können.

 

Es gibt besondere Situationen, in denen Sie das Baby nicht stillen können, die Erhaltung der Milchproduktion jedoch notwendig ist. Beispiele:

  • Wenn Sie Vollzeit arbeiten;
  • wenn Ihr Baby zu früh geboren wurde oder im Krankenhaus liegt;
  • wenn Sie für einige Tage verreisen müssen;
  • bei Entzündungen der Brust und wenn Sie ein Antibiotikum einnehmen müssen, sodass Sie nicht stillen dürfen: in diesem Fall müssen Sie die Milch unbedingt alle zwei- bis drei Stunden absaugen, damit die Menge der Milch nicht abnimmt und Sie nach der Kur mit dem Stillen weitermachen können;
  • wenn die Brustwarzen wund sind.

 

Wir empfehlen in diesen Fällen eine Zwei-Phasen-Milchpumpe oder eine mit elektronischem Speicher, weil diese den Saugrhythmus des Babys am besten imitieren, so dass die Menge der Muttermilch sogar langfristig und ohne Stillen erhalten werden kann.
 

Modelle und Eigenschaften:

Elektrische Milchpumpen ermöglichen die Regulierung der Saugkraft, was das schonende und wirksame Abpumpen der Muttermilch gewährleistet.

 

Merkmale von Milchpumpen mit elektronischem Speicher:

  • Sie können die Saugkraft und den Rhythmus frei wählen und je nach Bedarf ändern.
  • Sie können diese auch als eine Handmilchpumpe verwenden, damit sich ein Vakuum bilden kann, das um etwa 50 Hgmm stärker ist; so kann diese etwa zum Abpumpen der hinteren Milch gut verwendet werden. Hgmm (Quecksilbermillimeter) ist die Maßeinheit der Saugkraft, deren Höhe im Allgemeinen zwischen 50 und 230 liegt.
  • Kann sowohl am Netz als auch mit Batterien betrieben werden.
  • Leise, daher jederzeit und überall einsetzbar.
  • Besonders hilfreich, wenn Ihr Kind zu früh geboren wurde oder Sie es aus anderen Gründen nicht stillen können.

 

Milchpumpen mit einem Zwei-Phasen-Betrieb:

  • Sie können sowohl das stimulierende als auch das ernährende Saugen des Babys imitieren. Der Saugrhythmus beträgt 120 Zyklen pro Minute in den ersten zwei Minuten. Das Einspritzen der Milch kann in dieser Zeit angeregt werden. Im Betriebsmodus, wird das Ernährungssaugen imitiert und der Rhythmus beträgt 60 Zyklen pro Minute.
  • Die beiden unterschiedlichen Phasen bzw. die Anzahl von Zyklen pro Phase sind dem Saugverhalten des Babys sehr ähnlich, helfen dabei, dass die Brust schneller entleert wird, auch wenn Ihr Kind gar nicht saugt.
  • Die Saugkraft kann zwischen 50 und 230 Hgmm reguliert werden.
  • Kann sowohl mit Netzwerkadapter, als auch mit einem Akkumulator verwendet werden.
  • Leise, daher überall einsetzbar.

 

Milchpumpen, die in einem im Voraus bestimmten Rhythmus betrieben werden können:

  • Sie können die Saugkraft stufenlos zwischen 50 und 230 Hgmm regulieren.
  • Ihr Rhythmus beträgt 33 Zyklen pro Minute.
  • Wird für das Abpumpen der Restmilch oder ggf. der gesamten Milchmenge empfohlen, wenn das Baby etwa das Füttern verschläft und die Brust bereits zu prall gefüllt ist.
  • Kann sowohl am Netz, als auch mit Batterien betreiben werden.

 

In unserem Angebot finden Sie eine elektrische Milchpumpe, die Sie später mithilfe einer speziellen Sonde auch als Nasensauger verwenden können.

 

Set mit doppeltem Saugkopf:

  • Kann mit eingebautem Akkumulator im Rucksack betreiben werden und verfügt über eine eingebaute Kühlbox.
  • Kann dank dem regulierbaren Saugkopf auch im Stimulationsmodus betreiben werden.
  • Zum Abpumpen der gesamten Milch ebenfalls geeignet.
  • Leiser Betrieb, kann daher im Krankenhaus, zu Hause und auch unterwegs ganz diskret verwendet werden.

 

Sonstige Merkmale:

  • Sie können in unserem Babyfachmarkt auch ein Anfänger-Set erwerben, das all die Produkte enthält, die für den Gebrauch einer Milchpumpe unerlässlich sind.
  • Für einen bequemen Gebrauch verfügen die meisten Milchpumpen über ein Massagekissen, das die empfindliche Brust schützt.
  • Sie können an die Geräte Babyflaschen anschließen, so dass die abgepumpte Milch gleich in diese hineinfließen kann. 
  • Für einige Modelle gibt es weitere Zubehörteile wie etwa BH-Einlagen, Sterilisationsboxen, Milchhalteboxen, Sauger, Standfüße sowie Ersatzteile.
  • Bei einzelnen Modellen gibt es Saugköpfe in verschiedenen Größen, je nach Bedarf.